Berlin, Berliner Pflegekonferenz

Donnerstag, 9. November 2017

 

- Teilnahme: B.Bührlen

- Programm:

- Kommentar:
Die Fachvorträge befassten sich vor allem mit der Situation in der professionellen Altenpflege, die Angehörigenpflege war kein explizites Thema.
Die Veranstalter waren bemüht vielfältige Facetten der professionellen Pflege dargestellt zu wissen.
Es fehlte die Beschäftigung mit der Pflege von Kindern, jungen Menschen und Menschen mittleren Alters.
Vielleicht bekommen diese Aspekte bei einer der nächsten Konferenzen einen Platz?
Die ausgezeichnet besetzten Fachforen boten Möglichkeit und Gelegenheit auch die Angehörigenpflege anzusprechen.
Insgesamt war das Bemühen der Veranstalter zu spüren "die (professionelle) Pflege" mit ihren vielen Facetten an Hand von Fachvorträgen und in kleineren Foren darzustellen und zu beleuchten.