Berlin, Kongress Armut und Gesundheit 2018

Dienstag, 20. März 2018

 

- Teilnahme: Brigitte Bührlen

- Programm

- Kommentar:
Bei diesem Kongress trafen sich viele Wissenschaftler und in der Verwaltung des Pflege- und Gesundheitssystems beschäftigte Experten.
Bürger und Pflegebetroffene im Sinne von Praktikern des Alltags waren allenfalls vereinzelt vertreten.
In intellektuell
durchaus a
nspruchsvollen Referaten und Podiumsdiskussionen wurden die Teilnehmer über neuen Entwicklungen informiert.
Leider wurde wenig Wert auf Teilnehmerbeteiligung gelegt. "Frontalinformation" überwog: Schade angesichts eines hochkompetenten Publikums.
Angehörige von Patienten waren kein Thema. Einige Referenten und Teilnehmer 
standen dem Gedanken der Einbeziehung von Angehörigen aber durchaus offen und interessiert gegenüber.