Berlin, Tagung Deutscher Verein: "Unterstützung für pflegende Angehörige"

Montag, 19. Juni 2017

 

- Teilnahme: B.Bührlen

- Programm

- Kommentar:
Es mangelte bei dieser Tagung nicht an Expertenvertretern und der Vermittlung von Expertenwissen.
In die Programmgestaltung  waren  nur professionelle Pflege- und Pflegeberatungsvertreter, Referatsvertreter aus dem Bundesgesundheitsministeriums  sowie dem Bundesministerium für Familien,Senioren, Frauen und Jugend eingebunden. Unter den Teilnehmern waren erfreulicherweise einige Angehörigenvertreter sowohl von Kindern/Jugendlichen  wie auch von älteren Menschen.
In Zukunft sollten Praxisvertreter nicht nur in Teilnehmerlisten sondern auch in Referentenverzeichnissen zu finden sein!
Insgesammt eine ambitioniert geplante und um die Erfassung des Themas bemühte Veranstaltung, die allerdings nicht ganz frei davon war "Eulen nach Athen" zu tragen. 

Vielleicht könnte künftig unter Einbeziehung der Teilnehmer noch effizienter entwickelt werden, wie wir die Angehörigensituation zukunftsorientiert gestalten wollen und können?