Braunschweig: "Fachtag Betreuungsrecht"

Samstag, 11. November 2017

 

- Teilnahme: Brigitte Bührlen

Programm

- Kommentar:
An diesem Fachtag widmeten sich ausgewiesene Experten dem Thema "Betreuungsrecht" von verschiedenen Seiten. Betreuung wurde in allererster Linie als eine ehrenamtliche ( in Vereinen organisierte) oder hauptamtliche Tätigkeit thematisiert. Es wurde über aktuelle Zahlen und Daten referiert, was eine gute Möglichkeit zur Aktualisierung des eigenen Wissens bot.
Was überhaupt nicht im Fokus stand war die von einem Bürger ausgestellte private Bevollmächtigung ( dazu zählen auch notariell beglaubigte Generalvollmachten) für Personen des Vertrauens, die im rechtlichen Sinn eine Betreuungsverfügung beinhalten.
Es gibt keine genauen Zahlen wieviele solche "Betreuer" es gibt. Es gibt für sie bislang keine Schulungen und/oder Fortbildungen.
Diesen Mangel gilt es künftig zu thematisieren  und möglichst schnell zu beheben!