München, Referat für Gesundheit und Umwelt:"Ärztliche und fachärztliche Versorgung in vollstationären Einrichtungen in München"

Donnerstag, 14. Dezember 2017

 

- Teilnahme: B.Bührlen

- Programm

- Kommentar:
Das Fachgespräch machte deutlich, wie komplex und unübersichtlich die Situation für ärztliche Versorgung in unseren Pflegeheimen ist.
Es wurden interessante ärzliche Versorgungsmodelle vrgestellt. Nicht so ganz klar wurde aber, wie der Datenschutz gewährleistet werden kann: Darf ein Arzt nur mit den Pflegekräften über Medikation sprechen und dürfen beide Regelungen für einen Bewohner/Patienten treffen? Muss nicht der Bewohner/Patient oder sein rechtlicher Vertreter maßgeblich einbezogen werden in alle Entscheidungen? Müssen sie nicht das letzte Wort haben? Es wird wohl noch einiger Diskussionen bedürfen um tragfähige Lösungen zu finden.