Berlin, 6. DAK Pflegetag 2013: "Länger selbstbestimmt leben mit Hightech-Medizin und altersgerechten Assistenzsystemen"

Donnerstag, 11. April 2013

- Teilnahme: R.Jost, B.Bührlen

Programm

- Bericht 

- Bilder

- Kommentar: 
Interessante Veranstaltung zum Thema " technikunterstütztes Leben im häuslichen Bereich".  
Es blieb bei allen faszinierenden Ausblicken auf eine technikunterstützte Zukunft die Frage im Raum, wozu diese technische Unterstützung vordringlich dienen soll: der ökonomischen Zukunftssicherung  Technik herstellender Industrieunternehmen  und den damit verbundenen Forschungsinstituten, dem längeren Verbleib Versicherter in der eigenen Häuslichkeit, oder der Kostenersparnis für Krankenkassen. Wahrscheinlich liegt legitimerweise die Wahrheit in der Mitte. Leider wurde über solche Fragen nicht diskutiert.
Erfreulich war, dass WIR! an einem einen Stand  auf die Anliegen pflegender Angehöriger hinweisen konnten. Dafür bedanken WIR! uns ausdrücklich!