Berlin, Deutscher Ethikrat: "Globale Wissenschaft, globale Ethik?"

Donnerstag, 3. Dezember 2015

 

- Teilnahme:  Brigitte Bührlen

- Programm

- Kommentar: 
Diskussion auf hohem Niveau und erhöhtem Podium über ein, aus akademischer Sicht abstraktes Thema, über das sich trefflich diskutieren lässt.
Die Frage nach der Rechtsrelevanz von Menschenrechten im Leben von Bürgern beispielsweise in der Pflege blieb allerdings unbeantwortet.
Fazit: Schwarze Buchstaben auf weissem Papier sollten mehr als nur graphische Bedeutung und Aussagekraft haben. 
Der Bezug zum realen Leben von Menschen sollte zumindest durchschimmern.