Berlin, Deutscher Pflegetag 2021

Mittwoch, 13. Oktober 2021

 

- Teilnahme: Brigitte Bührlen

- Programm

- Kommentar:
Der Name "Deutscher Pflegetag" ist irreführend. Genau genommen müsste er "Deutscher professioneller Pflegetag " heissen.
Angesichts der Tatsache, dass über 80 % der Pflege von uns, der Bevölkerung geleistet wird, ist es völlig unverständlich, dass  unter "Pflege"  nur professionelle Pflege verstanden und vertreten wird. Wie lange soll und wird das noch gut gehen? Hat nur Pflege gegen Entgelt einen Wert? Wie sollen professionell Pflegende, die privat noch einen Angehörigen versorgen Beruf und Pflege vereinbaren? 
Wir müssen Pflege als Zusammenspiel von professioneller und informeller Pflege zum Wohle unserer Pflegebedürftigen verstehen. Nur dann haben wir eine ganzheitliche "Pflege-Zukunft" .