Brüssel, 18.-20. 06. 2012 "Das soziale Europa in der Krise", Networking und Interessenvertretung im sozialen Europa, Deutscher Verein

Montag, 18. Juni 2012

- Teilnahme B. Bührlen

- Programm

- Kommentar 

Die drei tägige Veranstaltung bot Gelegenheit über den nationalen Tellerrand hinauszusehen  und die Komplexität sozialer Angelegenheiten im europäischen Zusammenhang zu begreifen.
Erstaunlich ist die vielfältige Präsenz deutscher Wohlfahrtsunternehmen in Brüssel. Gemessen an der Präsenz wären spürbarere Ergebnisse für die nationale Bevölkerung wünschenswert. Dabei soll nicht übersehen werde,dass der innereuropäische konzeptionelle Austausch sicher einen wichtigen Stellenwert auch für nationale Entscheidungen haben könnte.