Brüssel, EFSI , 6. European Conference on Personal and Household Services

Freitag, 7. November 2014

 

- Teilnahme: B.Bührlen

- Programm

- Kommentar: 
In verschiedenen europäischen Ländern bestehen verschiedene Rahmenbedingungen für haushaltsnahe Dienstleistungsangebote.
Diese Tatsache wurde bei der Konferenz sehr deutlich vor Augen geführt.
Das deutsche, auf Bismark zurückgehende  Sozialsystem lässt leider wenig Spielraum für flexible, individuelle Pflege-Arrangements wie sie in anderen europäischen Ländern selbstverständlich und von den Betroffenen gefordert sind.  
Leider kamen auch bei dieser Konferenz pflegende Angehörige nicht zu Wort um ihre Bedürfnisse  selbst zu artikulieren.