Düsseldorf, BKK Selbsthilfetag im Rahmen der "RehaCare" "Selbsthilfe für die Selbsthilfe"

Donnerstag, 11. Oktober 2012

- Teilnehmer: B.Bührlen

- Programm

- Kommentar:
es wurden eine Reihe durchaus ambitionierter Projekte vorgestellt, die von professioneller Seite konzipiert, durchgeführt und begleitet werden. 
Aber:
Wie steht es mit der Nachhaltigkeit der nicht billigen Projekte?
Wäre es künftig  nicht  besser Betroffene  einzubinden in Überlegungen was an der Alltagsbasis hilfreich und nützlich ist ?
Die Zeiten, wo Gelder für Projekte nur so sprudeln geht irgendwann dem wohlverdienten Ende zu.
WIR! alle sind gefragt uns einzubringen mit unseren Erfahrungen und unserer Alltagskompetenz um künftig passgenaue Hilfsstrukturen zu entwerfen und verlässlich einzuführen.