Hamm, 5. Alzheimer Tag

Sonntag, 23. September 2012

- Teilnahme Podium : B. Bührlen

- Programm
 
- Kommentar:
Eine interessante und nachhaltige Veranstaltung auf der ein Perspektivwechsel angeboten wurde. Weg von der Überbehütung und nicht selten Entmündigung von demenzkranken Angehörigen und Mitmenschen, hin zur Akzeptanz und einem respektvollen Umgang mit den Betroffenen. Dieser Ansatz macht nachdenklich. Können Angehörige dadurch eine veränderte Sichtweise Entlastung erleben und vielleicht sogar etwas über sich selbst erfahren? Halten Demenzkranke uns den Spiegel der Entschleunigung vor unser eigenes hektisches Leben? Lohnt es sich  für uns Angehörige innezuhalten und uns auf veränderte Sichtweisen einzulassen? Sind dies die künftigen Fragen für ein Leben mit Demenz in unserer Gesellschaft..........?