London, House of Lords, EKTG: "eHealth Symposium"

Montag, 20. Januar 2020

 

- Gast-Referentin für Angehörigen- und Nutzerinteressen: Brigitte Bührlen

- Programm

- Kurzstatement

- Kommentar:
Das House of Lords im Gebäude des House of Parliaments in London war ein beeindruckendender Rahmen für ein kleines Symposium zum Thema "eHealth".
Der European Knowledge Tree Group (EKTG) ist es als Veranstalter gelungen, Menschen aus verschiedenen Ländern mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten  zusammenzubringen, um über Projekte und Ideen zum Thema "eHealth"  zu diskutieren und sich auszutauschen. 
Mein Part war die Darstellung von Nutzerinteressen, insbesondere der Angehörigenperspektive. 
Diese Sicht wird in aller Regel bei solchen Veranstaltungen nicht thematisiert und schon gar nicht praxis- und realitätsorientiert dargestellt. 
Wir müssen künftig unsere Erfahrungskompetenz  in allen Bereichen einbringen und auch einbringen können. 
Vielleicht sollte man mehr über den nationalen Tellerrand schauen, um von anderen Ländern zu lernen?
Die künftigen Herausforderungen sind groß, es gibt noch viel zu tun. 

 

Ein paar Impressionen von einer beeindruckenden Veranstaltung:

  
 House of Parliament, London            

 

 Veranstaltung im House of Lords

 

"Raum G" im House of Lords, London.          

 

 Mein Platz in der Runde                 

  

  Eine kleines, aber sehr interessiertes Publikum