München, "7. Bayerischer Tag der Telemedizin"

Donnerstag, 21. März 2019

- Teilnahme: Brigitte Bührlen

Programm

- Kommentar:
Wer diese Veranstaltung besucht hat weiss: Die Zukunft hat schon begonnen, wir sind schon mittendrin.
Werden wir Menschen mitgenommen werden?
In der Pflege ist vorstellbar, dass Angehörige virtuell ersetzt werden.
Ob wir das wollen steht auf einem anderen Blatt.
Auf jeden Fall sollten auch Angehörige sich für das Thema Digitalisierung interessieren.
Die digitale Entwicklung wird unsere Zukunft mitbestimmen und möglicherweise bestimmen.
Das wurde an diesem Tag eindrücklich deutlich.

 

 
Digitale Unterstützung bei alltäglichen Kontakten in der Gesundheits- und Pflegeversorgung.
Angehörige werden gelegentlich "mitgedacht"  


"Sequenzierung" von Patienten im täglichen Verteilungsgeschehen :
Wer benötigt was und muss wohin um an die richtige Unterstützung zu kommen?

 
Darstellung verschiedener Szenarien von digitaler Verordnungsunterstützung:
Die Zukunft hat uns schon fast eingeholt.
 

Zukunft: Wir haben einen digitalen Zwilling, einen digitalen Avatar.
Wir gehen nicht mehr selbst zum Arzt, wir schicken unseren Avatar.....
Möglich ist schon bald Vieles..... was wollen WIR?
Wird es digitale Angehörige geben?