München, Autorenlesung Helga Rohra: "Demenz aus dem Schatten treten"

Mittwoch, 21. September 2011

- Buch

- Kommentar:
Frau Rohra liest zum Welt-Alzheimer-Tag aus ihrem soeben erschienen autobiografischen Buch. Frau Rohra tritt unerschrocken ein für die Rechte und das bessere Verständnis von demenzkranken Menschen in unserer Gesellschaft. Sie ermuntert durch ihr überzeugendes Beispiel demenziell erkrankte Menschen auf einem selbstbestimmtes  Leben zu bestehen.
Auch wir pflegenden und begleitenden  Angehörige sollten  so selbstbewusst und selbstverständlich unseren Platzin unserer unserer Gesellschaft einnehmen. Wir können viel voneinander lernen