München, FOM: Symposium "eHealth & Society 2018"

Mittwoch, 21. Februar 2018

 

- Teilnahme: Brigitte Bührlen

- Programm

- Kommentar:
Interessante Vorträge, viele Statistiken, informative Power Point Präsentationen. Bei dieser Veranstaltung wurde der "Ist-Zustand" professionell beschrieben und beleuchtet. Was zu kurz kam waren Zukunftsaspekte. Wo wollen wir hin und: Wer ist eigentlich "Wir"?
Wie bei solchen Veranstaltungen üblich waren Spezialisten unter sich. Was fehlte waren Vertreter der "Society" für die die digitalen Angebote einen Mehrwert darstellen sollen.
Man machte sich Gedanken wie man "die Menschen" erreichen kann. Im Raum waren vor allem Menschen die sich über ihre Funktinen definierten. Eigentlich schade, denn wenn sie nach Hause gehen, dann  gehören sie ja auch zu "diesen Menschen". Vielleicht sollten wir uns neben unseren Funktionen auch immer noch als Bürger, als Teil "dieser Menschen" sehen? Vielleicht wäre dann so manche Entwicklung mehr am wirklichen Leben orientiert.....?