München, Hans Seidel Stiftung : "Können wir noch in Würde altern?"

Mittwoch, 16. November 2011

 - Podiumsteilnehmerin, Teilnehmer: R. Jost, R.Düchs

- Programm

- Kommentar :Die Veranstaltung hat deutlich gemacht, dass wir in Bezug auf die
  Lebenssituation alter Menschen keine Erkenntnis - sondern
  Umsetzungsprobleme haben. Die Politik und wir alle sind 
  aufgerufen uns Gedanken über unsere eigene Zukunft zu machen. 
  Wenn wir uns selbst nicht wertschätzen bei Hilfsbedarf, wie 
  sollen wir dann andere Menschen wertschätzen? 
  Die Würde eines Menschen ist nicht an Vorgaben gebunden,
  sie ist dem Menschen immanent.