München, Veranstaltung IHK: "Familie, Beruf, Karriere Partnerschaftlich für Mütter und Väter"

Donnerstag, 1. Oktober 2015

 

 

- Teilnahme: Brigitte Bührlen

- Programm

- Kommentar:
Im Mittelpunkt standen eine gendergerechte Kindererziehungazeit und Beispiele von Arbeitsrahmenbedingungen, die eine Berufstätigkeit ermöglichen.
Pflege war kein Thema. In Gesprächen "am Rande" unter anderem mit Ministerin Emilia Müller wurde aber deutlich, dass das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf auch die Pflege umfasst.
Bleibt zu hoffen, dass in Zukunft beide Situationen gemeinsam betrachtet werden und eine grundsätzliche Regelung getroffen wird.