Nürnberg, DAK: "Pflegeversicherung 2.0"

Mittwoch, 10. Juli 2019

 

- Teilnahme: Brigitte Bührlen

Programm

- Kommentar:
Bei dieser Veranstaltung wurde deutlich: Sowohl in Politik als auch bei Pflegekasse und Wissenschaft ist angekommen, dass "die Pflege" dringenden Reformbedarf hat.
Unterschiedliche Schwerpunkte wurden gesetzt: Die Digitalisierung sollte vorangetrieben, die Finanzierung überprüft, 
die Grenze zwischen ambulant und stationär abgeschafft, die Pflegeberufe sollten aufgewertet und höher bezahlt werden.
Der zweifelsohne bestehende professionellen "Pflegenotstand" wurde beleuchtet, der Notstand in der Angehörigenversorgung war leider kein Thema.  
Es wäre dringend nötig  die Zukunft der Angehörigenpflege  bei einer umfassenden  Thematisierung von "Pflege" mit zu beleuchten!