Tutzing, Evangelische Akademie: "Die Krankenkasse zahlt (nicht) mehr"

Samstag, 29. Oktober 2011

- Teilnahme, Diskussionsbeiträge, AG 3 "Individuelle  

  Gesundheitsleistungen"

 

- Programm

 

- Kommentar: Veranstaltung mit hochkarätigen, kompetenten   

  Referenten   

  und breiter Diskussion. 

  Fazit: Wir müssen aufpassen, dass uns im Zuge der Ökonomisierung des 

  Gesundheitssystem der Blick auf den Menschen nicht  verlorengeht. 

  Der Wunsch nach mehr Vertrauen und weniger Bürokratie wurde 

  deutlich. Weiterer Ausbau der Misstrauenskultur benötigt  noch  mehr  

  (die Selbstverantwortung) einengende Kontrollmechanismen.

  Statt die Situation zu beklagen sollten wir Bürger uns organisieren und 

  eine Lobby bilden.