"Unabhängiger Beirat für die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf" : Brigitte Bührlen für die WIR! Stiftung von Ministerin Dr. Franziska Giffey für weitere 5 Jahre berufen

Freitag, 10. Juli 2020

 

- Erneut berufenes Beiratsmitglied: Brigitte Bührlen

- Berufungsschreiben

- Unabhängiger Beirat für die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf

- Kommentar:
Die ersten 5 Jahre sind schnell vergangen.
Am Ende wurde ein gemeinsamer Bericht veröffentlicht, in dem das Thema "Vereinbarkeit von Pflege und Beruf" erörtert und in dem Reformvorschläge gemacht wurden.
Nun beginnen die nächsten 5 Jahre. Im nächsten Bericht sollen einige Themenfelder vertieft betrachtet, erörtert und erneut Veränderungsvorschläge gemacht werden.
Die Mitglieder des Beirates vertreten als Geschäftsführer*nnen oder Vorsitzende zum Teil große Dachorganisationen mit vielen Unterorganisationen.
Ich bin dort die einzige langjährige Pflegende Angehörige, die selbst "in den Schuhen gelaufen" ist, die weiss, wo  die Probleme bei der Vereinbarkeit von Pflege und Beruf im Alltag liegen.
Ich versuche die Anliegen, die Pflegende Angehörige jeden Alters an mich herantragen in die Beiratstätigkeit einzubringen und den Betroffenen eine Stimme zu geben. Dabei wird deutlich, wie sehr diese Stimmen im Alltag überall im Land fehlen.
Der Stiftungszweck der WIR! Stiftung ist und bleibt:  Pflegende Angehörige zu ermuntern selbst allüberall eine Stimme zu bejkommen und eine Lobby für sich selbst zu bilden. Überall, in allen Kommunen und Sozialräumen müssen Pflegende Angehörige an den Runden Tischen, in Beiräten und Gremien sitzen und SELBST ihre Angelegenheiten vertreten können.
Dafür werde ich mich unter anderm auch in diesem Beirat weiterhin mit aller Kraft einsetzen!